Newsletter des Landesjugendbeirates, November 2012

Diese Ausgabe der Landesjugendbeirats.News gibt wieder  einen kleinen Einblick in die zahlreichen Tätigkeiten der steirischen verbandlichen Kinder- und Jugendorganisationen. Nähere Infos über die einzelnen Aktivitäten sind direkt bei den jeweiligen Organisationen zu erfragen. Für allgemeine Fragen und Anregungen steht das Büro des Landesjugendbeirats gerne zur Verfügung.

Ausblick


Naturfreundejugend: Vortrag „Slaklines auf den drei Zinnen“ am 29. November

Im AK-Saal in Graz gibt’s (Beginn: 19 Uhr) einen Multivisionsvortrag von Profislackliner Reinhard Kleindl. Zu erwarten sind gigantische Bilder und Einblicke in diesen Sport: nähere Infos.

Katholische Jungschar: Nikolauskonvent am 30. November, 17 Uhr
Eingeladen sind zu diesem Nikolauskonvent alle Nikolausdarsteller/innen der Steiermark nach St. Oswald in Kapfenberg. Aufdie TeilnehmerInnen warten Infos und Austausch.

Landjugend: Landjugend Gesundheitstag in der Fachschule Grottenhof-Hardt am 01. Dezember 2012
In Kooperation mit der Sportunion Steiermark und der Sozialversicherungsanstalt der Bauern veranstaltet die Landjugend am 1. Dezember 2012 in der FS Grottenhof-Hardt (Graz) den ersten LJ
Gesundheitstag. Gestartet wird mit einem „Energize me“ Vortrag von Extremsportler & Professional Slackliner Reinhard Kleindl und einem Gesundheitskabarett mit Dr. med. Michael Mandak. Am Nachmittag finden verschiedenste Workshops statt und auf der Gesundheits- und Messstraße kann man sich von ExpertInnen durchtesten und beraten zu lassen. Also gleich anmelden (gilt auch für Nichtmitglieder)! Mehr Infos!

Evangelische Jugend: Weihnachtsliedersingen für alle am 2. Dezember, 17 Uhr
Mit dem Kinderchor der Evangelischen Jugend am 2. Dezember um 17 Uhr in der Heilandskirche Graz, Kaiser Josef Platz.

Katholische Jungschar: Nikolausaktion in der Grazer Herrengasse am 6. Dezember
Ab 15 Uhr gibt es die Möglichkeit, für Kinder selbst Nikolaus zu sein und vieles über den Nikolaus zu erfahren. Um 17 Uhr gibt es eine Segensfeier mit Weihbischof Franz Lackner im Brunnenhof der Stadtpfarrkirche. Nähere Infos.

Evangelische Jugend: Weihnachtsoper „Amahl und die nächtlichen Besucher“, 8.- 10. Dezember 2012
Der Kinderchor der Evangelischen Jugend wird zusammen mit SolistInnenen, dem Sinfonieorchester und Erwachsenenchor die steirische Erstaufführung der Weihnachtsoper „Amahl und die nächtlichen Besucher“ von J.C. Menotti gestalten. Erzählt wird die Geschichte des gehbehinderten Halbwaisenkindes Amahl, der eines Tages Besuch von den Heiligen Drei Königen bekommt. Diese Oper – in „kinderkompatibler“ Länge von 50 Minuten – ist nicht nur für den Kinderchor eine große Herausforderung. Ist doch Oper immer etwas ganz Besonderes und Aufwändiges! Weitere Infos

Landjugend: Regionalität schmeckt man eben“ – Regionale Dinners in den Bezirken
In den nächsten Wochen finden noch in zahlreichen Bezirken die „Regionalen Dinners“ anlässlich des Landjugend-Projekts „Regionalität schmeckt man eben“ statt. Darüber hinaus gibt es Informationsveranstaltungen zur heimischen Landwirtschaft und zu heimischen Lebensmitteln. Damit weist die Landjugend auf den Wert und den Umgang mit heimischen Lebensmitteln hin. Dieses Projekt ist Teil der Landjugend-Kampagne
„Der Körper braucht´s – der Bauer hat´s! www.stmklandjugend.at

PfadfinderInnen: Nächste Aktivitäten
– Erste-Hilfe-Kurs: Am 1. und 2. Dezember ein speziell für PfadfinderInnen ausgerichtete Erste-Hilfe-Kurs statt.
– Am 7. Dezember treffen sich die PfadfinderInnen zur jährlich stattfindenden Herbergssuche. Bei einem vorweihnachtlichen gemütlichen Abend wird Geld für einen lokalen karikativen Zweck gesammelt.
– Am 15. Dezember findet in Wien die Übergabefeier für das ORF-Friedenslicht aus Bethlehem an die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs statt. Das Friedenslicht ist am 23. Dezember im Landesverband Steiermark abzuholen. Details bitte der Homepage entnehmen.
Mitte Jänner findet das Einstiegsseminar – der Beginn der Regelausbildung für PfadfinderleiterInnen – im Pfadfinderzentrum im Leibnitz statt.

Landjugend: Tag der Landjugend im SFZ Unterpremstätten am 03. Februar 2013
Am 03. Februar lädt die Landjugend Steiermark zu ihrem alljährlichen großen Festtag. Beim Tag der Landjugend werden an die 2.000 Landjugendliche den feierlichen Startschuss in das neue Landjugend-Jahr zelebrieren. Highlights der Festversammlung sind die Vorstellung der Aktivitäten im Jahr 2013 anlässlich des Schwerpunkts „Energize me“, sowie die Verleihung der Goldenen LJ Abzeichens und des Goldenen Panthers für das beste Ortsgruppenprojekt im abgelaufenen Jahr. www.stmklandjugend.at

Rückblick

Katholische Jungschar: Offensiv für die Kinderrechte
Am Tag der Kinderrechte wurden Süßigkeiten mit wichtigen Botschaft und Informationen zu den Kinderrechten verteilt. Mehrere Jungschargruppen in unterschiedlichen Regionen haben mitgemacht! Diese und weitere Aktivitäten der Jungschar zur Stärkung der Kinderrechte sind hier zu finden.

Kinderland: Start des Projektes „Fern-Sehen – Nah-Sehen“
Vor Kurzem startete das Projekt „Fern-Sehen – Nah-Sehen“. Möglichst viele Formen der Kommunikation von jungen Menschen sollen unter die Lupe genommen werden und mit zahlreichen Netzwerk-PartnerInnen wurden Gefahren, Missbrauch und Manipulationen erarbeitet. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung gab’s jede Menge Tipps von VertreterInnen der Organisation „Safer Internet“.

Kinderland: Projekt „Mitbestimmen – Politik für dich und mich“
Obwohl das Projekt im September eigentlich bereits abgeschlossen wurde, geht’s für die Grazer Jugendlichen zumindest noch bis zum 25.11. (Grazer Gemeinderatswahl) weiter. Erforscht und getestet werden die wahlwerbenden Parteien, ihre Infostände und Wahlplakate.

Kinderland: Spielpädagogisches Seminar in St. Radegund im November 2012
43 spielfreudige TeilnehmerInnen belegten von 17. bis 18. November die Kinderlandvilla und brachten ihren Wissensstand punkto „Spielen in der Gruppe“ wieder auf neuesten Stand.

Sozialistische Jugend: Bildungswerkstätte
Gemeinsam mit 300 SJlerInnen aus den Nachbarbundesländern verbrachte die SJ Steiermark am Allerheiligen-Wochenende vier spannende Tage in Velden am Wörthersee. In Workshops und Diskussionen beschäftigten sich die Mitglieder mit verschiedensten Themen rund um verantwortungsvolle Jugendpolitik.

PfadfinderInnen:
Im Sommer 2012 fanden wieder viele Sommerlager der Steirischen Ortsgruppen statt. Hunderte Kinder und Jugendliche erlebten in Zelten oder festen Unterkünften – manche auch im Ausland – eine Woche lang intensives PfadfinderInnen-Sein.
Am 6. Oktober fand im Grazer Augartenpark ein Pfadfinder-Infotag unter dem Motto Pfadfinder[er]leben statt. Das Ziel der gut besuchten Veranstaltung war es, Nicht-PfadfinderInnen das Pfadfinderleben näher zu bringen.
Von 13. bis 14. Oktober fand in Graz die Bundestagung der PfadffinderInnen Österreichs statt. Neben vielen Arbeitsgruppen wurde auch ein neuer Präsident der PPÖ gewählt.

Landjugend: AUF ZACK Bildungswochenende am Raiffeisenhof am 03. & 04. November 2012
Mit dem AUF ZACK Bildungswochenende fiel Anfang November der traditionelle Startschuss in das Persönlichkeits-Bildungsprogramm der Landjugend Steiermark.
Bei 12 verschiedenen Seminaren (Zweitages-, Eintages- und Abendkurse) nutzten 70 Landjugend-FunktionärInnen die Chance zur persönlichen Aus- und Weiterbildung. In den Herbst- und Wintermonaten stehen auf allein Landesebene 25 Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen am Programm. Mehr Infos!

Katholische Jungschar und Jugend: „Kontaktwoche“ in Deutschlandsberg
Das Team der gesamten Jungen Kirche verbrachte eine Woche im Oktober im Dekanat Deutschlandsberg, um Kontakte zu den Mulitplikator/innen zu festigen. Dazu gab es ein vielfältiges Programm mit Jungschargruppen- und Ministrant/innengruppenbesuchen, eine Schatzsuche auf die Burg Deutschlandsberg, einen Studienabend, eine AVE-13 Wallfahrt, einen Brasilienabend anlässlich des Weltjugendtages 2013 in Brasilien, Kegeln und vieles mehr. Fotos gibt es hier.

Landjugend: 16 Energie-Skulpturen für die Steiermark
Am 27. & 28. Oktober 2012 wurden im Rahmen des Arbeitsschwerpunkt-Projekts „Energize me“ von der Landjugend in allen 16 Landjugend-Bezirken Energie-Skulpturen errichtet. Diese Skulpturen stehen zukünftig als Bewusstseinsbildung für das Thema „Energie“. Einerseits weist die Landjugend mit der Aktion auf das klassische Thema „Energie“ (Energieknappheit, Energiesparen, erneuerbare Energieträger) hin. Andererseits zielt die Aktion auf die „persönliche Energie“ (persönliche Energie- & Kraftquellen, Work-Life-Balance) ab. Mehr Infos!

Sozialisitsche Jugend: Rise-Up -Jugendarbeitslosigkeit stoppen
Unter diesem Motto tourte ein Kampagnenteam der SJ Ende Oktober quer durch die Steiermark, um Unterschriften für eine europaweite Petition gegen Jugendarbeitslosigkeit zu sammeln. Getragen wird die Aktion von zwölf Jugendorganisationen aus ganz Europa. Weitere Infos.

Landjugend: 63. Generalversammlung in der Fachschule am 26. Oktober 2012
Bei der 63. Generalversammlung präsentierte die Landjugend Steiermark einen Rückblick auf die mehr als 400 Aktivitäten und Veranstaltungen der Landesorganisation im abgelaufenen Landjugend-Arbeitsjahr. Rund 140 FunktionärInnen aus den Bezirken waren mit dabei und wählten bei den Ergänzungswahlen drei neue FunktionärInnen in den neunköpfigen Landesvorstand. Mehr Infos!

Europajugend: Gleisdorfer Europajugend-SportlerInnen geehrt!
Im Haus des Sportes in Wien fand am 12. Oktober eine Meisterehrung des Reichsbundes für Turnen und Sport statt. Bei dieser Veranstaltung, bei der auch viele Ehrengäste aus dem Sportbereich anwesend waren, wurden herausragende SportlerInnen aus den Sektionen Badminton, Racketlon, Wandern und Schach für die letzte Spielsaison ausgezeichnet und darunter waren auch sehr viele SteirerInnen: Weitere Infos

Naturfreundejugend: Tagung des Bundesvorstandes im Oktober in Graz
Bei dieser Tagung wurde den Mitgliedern, die aus ganz Österreich angereist kamen, die Landeshauptstadt gezeigt und vor allem viele Inhalte und Themen für 2013 erarbeitet.

Evangelische Jugend: Konfi-Event „VOLLTREFFER“ in Leoben am 12. Oktober
300 Jugendliche aus allen Regionen der Steiermark trafen sich zum KonfirmandInnenevent „Volltreffer“. Die Jugendlichen erlebten einen spannenden, abwechslungsreichen Tag und beschäftigten sich fast nebenher mit ersten Grundzügen der Evangelischen Jugend und ihrer Arbeit. Ein gemeinsamer Jugendgottesdienst beendete das eindrucksvolle Meeting.

Sozialistische Jugend: Forward.st Finale
Am 6. Oktober ging das Finale des forward.st-Bandcontest im Grazer Dom im Berg über die Bühne. Nach acht spannenden Vorrunden quer durch die Steiermark kürte ich die Band 13Plux aus Gleisdorf zum forward.st Sieger 2012.

Sozialistische Jugend: 20.000 Schulplaner verteilt
Zum diesjährigen Schulbeginn verteilte die SJ wieder in der ganzen
Steiermark über 20 000 Schulplaner, die auch Informationen über die Schulrechte
beinhalten. Die A5-Schulplaner sind ein Serviceangebot für SchülerInnen,
Lehrlinge und Studierende und wurden begeistert angenommen. Weitere Infos.

Europajugend und Europahaus Neumarkt: Rumänisch-Ungarisches
Jugendwochenprojekt im August 2012
Der Inhalt des Treffens waren gemeinsame Aktivitäten durch mehrere Ebenen des sich-Kennen-Lernens. Durch Austausch von Erfahrungen, Entdecken von
Gemeinsamkeiten, aber besonders durch das „Voneinander Lernen“ sollten die
Jugendlichen aus den zwei Ländern sich und ihre kulturellen Unterschiede kennen
lernen, was in vollem Ausmaß gelungen ist. Die Kinder aus dem Banater Bergland
und aus dem Komitat Baranya erlebten und gestalteten ein buntes Programm mit
Sprachkurs, Mitgestaltung der Hl. Messe, Ausflügen in die Region, einem Besuch
beim Neumarkter Bürgermeister, der Teilnahme am Museumsnachmittag in der Schule
der Sinne und einem rasanten Fußballspiel gegen Neumarkt.

Kinderland: 500 (!) junge Menschen waren im Sommer 2012 Gäste in den
Sommerferienanlagen am Turnersee und St. Radegund
Der Sommer liegt jetzt schon eine Weile zurück, aber noch immer erreichen das
Kinderland begeisterte Meldungen von Kindern und Eltern über den Aufenthalt im
Ferienlager. Bei so vielen positiven Rückmeldungen war der ehrenamtliche
Einsatz von über 300 MitarbeiterInnen definitiv nicht „umsonst“. Nähere Infos hier.