Registrierkassenpflicht in der Vereinsarbeit

Bei dieser Informations– und Diskussionsveranstaltung informierte die Vereinsexpertin und Obfrau der Zukunftsplattform Steirischer Vereine Mag.a Heike Stark-Sittinger am 18. Mai 2016 ber die Registrierkassenpflicht sowie viele weitere Themen rund um die Vereinsarbeit.

Lange wurde darüber diskutiert, seit 1. Jänner ist es Gesetz: Betriebe, die mehr als 15.000 Euro im Jahr umsetzen – davon mindestens 7.500 Euro in Bar – müssen ihre Bareinnahmen mit einer Registrierkasse aufzeichnen. Was viele nicht wissen: Auch gemeinnützige Vereine fallen unter gewissen Umständen unter die Registrierkassenpflicht. Sobald man Vereinsfeste über 48 Stunden im Jahr durchführt, ist man dabei.

Die brennendsten Fragen: Wann brauche ich eine Registrierkasse? Gibt es Ausnahmen? All dies und viele weitere Fragen konnten an diesem Abend geklärt werden.

CAM00336